Bunte Schinkenudeln mit Putenschinken

Letztes mal ist uns der Schweineschinken ausgegangen, dann haben wir die Schinkennudeln einfach mit Putenschinken gemacht.

Und stellt Euch vor: Das hat geschmeckt.

Schinkennudeln gehen ganz einfach, das könnt Ihr Euch vorstellen.

Wir hatten gerade italienische Pasta da: Tri colore.

Diese einfach bissfest kochen.

Den Schinken (hier Putenschinken) in feine Streifen schneiden.

Den Schinken in einer Pfanne mit Olivenöl oder Butterschmalz anbraten, und dann die fertige Pasta dazugeben (Mischungsverhältnis beachten, das Mengenverhältnis muss passen).

Ich persönlich esse die Schinkennudeln sehr gerne mit angebratenen Zwiebeln. Diese brate ich mir in einem extra Topf an und gebe sie dann am Teller über die Schinkennudeln (damit niemand etwas zum Aussetzen hat 😉 ).

Am Teller sehr gerne noch mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Schinkennudeln ist man ganz klassisch mit Ketchup.

Ein tolles Essen an kühlen, grauen Tagen nach intensiver Arbeit oder Sport.

Spinat Nudeltopf mit Feta und gerösteten Nüssen

Ein bekanntes Rezept, aber nur noch ein wenig anders.

Das Rezept habe ich aus dem Kochbuch für die Familie aus dem GU Verlag.

Spinat Nudeln kennt man ja schon eine Weile.

Aber dieses Rezept ist toll, mit der Kombi aus Feta und gerösteten Cashew Kernen.

Spinat Nudeltopf mit Feta und gerösteten Nüssen weiterlesen