Schweinsbraten mit Spätzle und Knödeln

Ein Klassiker der Bayerischen Küche ist der Schweinsbraten. Jetzt im Herbst kommt dieser bei uns Sonntags auf den Tisch.

Als Fleisch nehmen wir Rücken. Der ist super mager und schmeckt der ganzen Familie.

Zutaten:

  • Schweinebraten Rücken
  • Kartoffeln
  • Zwiebeln
  • Karotten
  • Brühe
  • Pfeffer
  • Salz
  • fertiger Knödelteig
  • Spätzle (Mehl, Wasser, Eier)
  • TK Bohnen
  • Blaukraut

Zubereitung

  • den Braten kräftig pfeffern und salzen
  • In einem Bräter in Butterschmalz anbraten
  • die geschälten Zwiebel,Kartoffle und Karotten mitbraten
  • Mit Brühe aufgießen
  • Deckel drauf und 1,5 -2 Stunden bei 210 Grad in den Ofen
  • Man kann den Braten auch Abends machen und am nächsten Tag erhitzen. Schmeckt super.
  • Die Bohnen mit etwas Butter, Pfeffer und Salz in einem Topf kochen
  • Das Blaukraut (am besten aus dem Glas) in einem Topf erhitzen
  • Knödel rollen und in heißem Wasser ziehen lassen
  • Spätzle frisch zubereiten (bitte Rezept suchen)

Wenn alles fertig ist, auf einem Teller anrichten und sich schmecken lassen. Rezept passt für 5-7 Personen.

Guten Appetit! 🙂

Ein Gedanke zu „Schweinsbraten mit Spätzle und Knödeln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.