Frühstücks Haferbrei mit Früchten und Ahornsirup

Haferbrei ist in England sehr beliebt und wird dort Porridge genannt. Es ist im Prinzip einfach ein warmer Brei aus Haferflocken und Milch. 

Diesen Brei kann man dann nach belieben mit Obst dekorieren und süssen.

Ich mag sehr gerne meinen Haferbrei mit klein geschnittenen Äpfeln.

Der Brei ist durch die Milch schon ein bisschen süss, aber ich gebe gerne noch einen kleinen Schluck Ahornsirup darüber.

Dieses Frühstück macht sehr schön satt und ist vegetarisch.

Zarte Haferflocken
Frische Milch (fettarm ginge auch)

Das Mischverhältnis muss man selbst herausfinden, der eine mag es flüssiger, der andere fester.

Herd nicht zu hoch einstellen, sonst brennt der Brei an.

Äpfel klein schneiden.
Man kann auch mehrere Obst Sorten nehmen.
Alnatura Ahornsirup schmeckt sehr gut und ist nicht bitter.

Wichtig beim Ahornsirup: Nicht verrühren, sondern mit dem Brei heraus löffeln, sonst verliert er seinen Geschmack.

Voilá – Bon Appetit

Guten Appetit! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.